Willkommen beim TCN PLEIDELSHEIM

Trainer

Angelika und Gerhard Hanus

Angelika ist gelernte Diplomverwaltungswirtin (FH) sowie Tanzsporttrainerin B und Wertungsrichterin S. Gerhard ist Diplomverwaltungswirt (FH) sowie Tanzsporttrainer B, Wertungsrichter S und Turnierleiter.

Angelika und Gerhard tanzten von 1977 bis Ende 1985 in der Hauptgruppe der höchsten Turnierklasse, der S-Klasse, danach in der Sen I S-Klasse.
Ihre größten Erfolge sind:

  • Landesmeister in den Standardtänzen
  • Finalteilnehmer bei deutschen Ranglistenturnieren
  • 10. Platz in der deutschen Rangliste 1998

Darüber hinaus sind beide im Einsatz als geprüfte und lizenzierte Wertungsrichter bei Tanzturnieren. Aufgrund der langjährigen Erfahrung wurde ihnen vom deutschen Tanzsportverband die Berechtigung zur Bewertung der höchsten nationalen Turnierklasse verliehen. Damit verbunden ist auch der Einsatz bei Meisterschaften im ganzen Bundesgebiet.

Beim TCN unterrichtet Angelika derzeit dienstags, donnerstags und freitags. Gerhard trainiert, unterstützt von Angelika, die Turnier- und Breitensportpaare sowie die Lateinformation.

Michaela Transier

Michaela tanzt seit sie 6 Jahre alt ist. Begonnen hat sie mit Ballett. Als Turniertänzerin war sie sehr erfolgreich in der Lateinsektion, dann entdeckte sie ihre Liebe zum Formationstanz. Seit 2005 ist sie aktive Formationstänzerin. Sie tanzte in den Formationen in Sinsheim, Karlsruhe, Weinheim, Bietigheim und jetzt in der 1. Bundesliga bei der TSC Residenz Ludwigsburg. Ferner ist sie im Besitz folgender Lizenzen: Trainer C-Lizenz, Latin-Fitness, Hip Hop. Michaela unterrichtet die Discofox- und Lateinformation.

Ihre größten Erfolge im Formationstanz sind:

  • Mehrfacher Meister in der Oberliga
  • Mehrfacher Meister in der Regionalliga
  • Aufstiegsturniere zur 2. Bundesliga
  • Seit 2016 Tänzerin in der Lateinformation der TSC Residenz Ludwigsburg 1. Bundesliga

Philipp Hanus

Philipp tanzte aktiv Turnier von 1994 – 2013, als Amateur bis in die höchste Klasse der jeweiligen Altersgruppe. Er war langjähriges Mitglied im Landes- und Bundeskader bei der Jugend und bei den Erwachsenen. 2013 – 2015 wechselte er zur Professional Division. Seit 2016 ist er auch im Besitz der Turnierleiterlizenz. Philipp unterrichtet derzeit montags sowie die Discofox- und Lateinformation. Ferner hält er in regelmäßigen Abständen unsere Workshops für Mit- und Nichtmitglieder ab.

Seine größten Erfolge sind: 

  • 2x Deutscher Vizemeister in den Standardtänzen
  • 4. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Kombination über 10 Tänze
  • 1. Platz bei der deutschen Rangliste Jugend
  • Mehrfacher süddeutscher Meister über 10 Tänze
  • Vielfacher Landesmeister in Standard und Latein
  • 4. Platz im Europacup über 10 Tänze
  •  4. Platz EU Meisterschaft University Standard, 12. Platz Latein
  • 8. Platz GOC Rising Star Standard
  • 2. Platz European Union Championships Kombination
  •  2. Platz, 4. Platz, 7. Platz World Championship 10 Tänze PD
  • 9. Platz Showdance Weltmeisterschaft Standard PD
  •  Mehrfacher Finalist/Semifinalist bei internationalen Turnieren

Christine Melcher

Christine hat mit 7 Jahren mit dem Turniertanz begonnen und erreichte in Latein und Standard die A Klasse,die höchste Klasse in der Jugend. Darauf folgten einige Jahre in der Standard-Formation des 1.TC Ludwigsburg, wo sie mit der Mannschaft in der 1. Bundesliga bei den Meisterschaften um den Titel kämpfte. Hier erreichte sie 2012 den 2. Platz der Weltmeisterschaft.

In dieser Zeit absolvierte sie ihre Ausbildung zur Erzieherin. Mit dem Beginn der Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin beendete sie ihre erfolgreiche Laufbahn als Formationstänzerin und widmete sich voll und ganz der Ausbildung, wo sie Tanzrichtungen wie Ballett, HipHop, Jazz- & Moderndance und Stepp lernte. Auch theoretische Fächer wie Ballettmethodik, Choreografie, Kindertanz, Anatomie und Marketing waren ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

Sie besitzt die Lizenz C-Breitensport sowie die C-Lizenz Leistungssport Standard.

Mittlerweile tanzt sie mit ihrem Mann Robert in der Hauptgruppe S Standard.

Elina Geller

Elina hat im Alter von 8 Jahren die Leidenschaft für den Tanzsport für sich entdeckt. Sie hat viele Erfolge erzielt und war dem aktiven Turniersport bis 2020 treu. Nach der aktiven Tanzlaufbahn studiert sie derzeit und unterrichtet seit 2017 als lizenzierte Trainerin Kinder und Erwachsene jeden Alters.

 Ihre größten Erfolge sind:

  • Mehrfache Landesmeisterin in der Standard- und Lateinsektion
  • 3. Platz Süddeutsche Meisterschaft Kombination 10 Tänze
  • Mehrfache Finalistin bei Deutschen Meisterschaften Kombination 10 Tänze
  • 4. Platz Deutsche Rangliste Standard Jugend
  • Langjähriges Mitglied im Landes- und Bundeskader
  • Teil vom Team 13 Jugend in den Standardtänzen

 

 

Jürgen Schaz

Jürgen tanzte aktiv Turnier von 2008 bis 2020. Durch seine Tanzkarriere konnte er im In- wie im Ausland viel Erfahrungen und Eindrücke sammeln. Nach der aktiven Tanzlaufbahn studiert er derzeit und hat sich entschieden, sein Wissen, seine Erfahrung und auch seine Leidenschaft für´s Tanzen an Tanzpaare weiter zu vermitteln. Seit 2019 ist Jürgen lizenzierter Trainer und gibt sein Wissen mit viel Herzblut an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter.

Seine größten Erfolge sind: 

  • Sieger schweizerische Meisterschaft
  • Mehrfacher Finalist Berliner Landesmeisterschaften
  • Finalist der Deutschen Meisterschaft der Kombination über 10 Tänze
  • Mehrfacher Finalist noch nationalen und internationalen Turnieren
  • Top 5 der Rangliste Standard und Top 10 der Rangliste Latein in Deutschland
  • Langjähriges Mitglied im Landes- und Bundeskader
  • Teil vom Team 13 in den Standardtänzen

TOP-NEWS

Turnierpaar Busch in Viernheim ...mehr

Tanzend durch die Sommerferien ...mehr

Turnierpaar Rückl auf der Meisterschaft ...mehr

Start neuer Tanzkreise nach den Sommerferien ...mehr

Große Erfolge für den TCN bei den TüTa ...mehr

Der TCN aktiv beim Stadtradeln ...mehr

Busch´s in Enzklösterle ...mehr

Turnierpaare unterwegs ...mehr

Der TCN beim Straßenfest 2022 ...mehr

Kindertanzen nach den Sommerferien ...mehr